Tuesday, November 30, 2021
Text Size

Corona/Covid-19 Maßnahmen

Folgende "Corona-Regeln" MÜSSEN bei allen Sportveranstaltungen (Skifahrten, Skigymnastik) ausnahmslos eingehalten werden:

Grundsätzlich empfehlen wir allen Teilnehmern sich bezüglich der aktuell geltenden Maßnahmen auf dem Laufenden zu halten und verweisen dazu auf die unten angeführten Links:

Bundesministerium für Sport: https://www.bmkoes.gv.at/Themen/Corona/Häufig-gestellte-Fragen-Sport-Veranstaltungen.html

Busfahrten - WKO: https://www.wko.at/branchen/transport-verkehr/autobus/coronavirus.html

Skigebiete - Ski Amadé: https://www.skiamade.com/de/Live-info/Corona


SKIFAHRTEN

IM BUS (Quelle: WKO - Bus/Luft/Schiff - https://www.wko.at/branchen/transport-verkehr/autobus/coronavirus.html )

  • Die Durchführung von Fahrten mit einem Reisebus ist unverändert möglich da er zu den Massenbeförderungsmitteln gehört. Aufgrund dieser Regelung ist es möglich, Reisebusse voll zu besetzen ohne dass ein Meter Mindestabstand eingehalten werden muss.
  • Die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht bleibt verpflichtend - die Maskenpflicht gilt grundsätzlich für Mitfahrende und Lenker!
    • Ausnahmen von der MNS-Trageverpflichtung für Mitfahrende: Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr - das bedeutet: Für die Beförderung von Kindergartenkindern (bis vollendetem 6. Lebensjahr) gilt daher KEINE Maskenpflicht
    • Personen, denen das Tragen aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann.

 

IM SKIGEBIET (Quelle: Ski amadé - Informationen zu COVID-19 - https://www.skiamade.com/de/Live-info/Corona )

Ein Auszug der wichtigsten Information aus den Live-Infos:

  • Wo muss überall ein Mund-Nasenschutz getragen werden und erhalte ich einen im Skigebiet?
    • Das permanente Tragen von FFP2 Masken ist in allen Gondeln und Seilbahnen mit Wetterschutzhaube für alle ab 14 Jahren verpflichtend (Kinder ab sechs Jahren üblicher MNS).
    • Ebenso gilt die permanente Mund-Nasenschutz-Pflicht (Schutzklasse kleiner als FFP2) in allen anderen Fahrbetriebsmitteln, im Kassenbereich, im Skibus und im Skidepot.
    • Die jeweilige Mund-Nasenschutz-Pflicht gilt auch für die Anstellbereiche zu den Seilbahnen und Liften.
    • Kinder unter 6 Jahren sind vom Tragen eines Mund-Nasenschutzes befreit.
    • FFP2 Masken können um 2,00 Euro im Skigebiet erworben werden. Ein kostenloser wintersportgerechter Mund-Nasenschutz (Schutzklasse kleiner als FFP2) wird bei jedem Ticketkauf einmalig ausgegeben.
  • Muss auf der Piste auch ein Mund-Nasenschutz getragen werden?
    • Auf den Pisten ist ein Mund-Nasenschutz nicht erforderlich
  • Werden die Gondeln und Lifte während der Fahrt belüftet?
    • Die Fahrbetriebsmittel (Kabinen, Liftsessel,...) werden bestmöglich durchlüftet. Bitte sorgen Sie während der Fahrt für Belüftung (Fenster öffnen, Wetterschutzhaube öffnen, etc.
  • Wo gibt es im Skigebiet Desinfektionsmöglichkeiten?
    • Desinfektionsmöglichkeiten sind in den Toilettenanlagen, im Kassenbereich und im Ski Depot gegeben
  • Welche Maßnahmen müssen die Seilbahn-Mitarbeiter einhalten, die in direktem Kundenkontakt stehen?
    • Alle Mitarbeiter, die in direktem Kundenkontakt stehen, tragen entweder einen Mund-Nasenschutz, oder sind durch geeignete Schutzmaßnahmen räumlich vom Gast getrennt (z.B. Plexiglasscheibe)
  • Wie wird der Gast über die Corona-Sicherheitsbestimmungen vor Ort informiert?
    • Die Gäste werden mithilfe von Hinweisschildern und Lautsprecherdurchsagen vor Ort auf die jeweils gültigen Corona-Sicherheitsbestimmungen hingewiesen.
  • Werden die Kabinenbahnen und Lifte desinfiziert?
    • Alle Fahrbetriebsmittel (Kabinen, Liftsessel,...) werden regelmäßig desinfiziert.

 

SKIGYMNASTIK

(musste aufgrund der neuen Auflagen im September abgesagt werden und findet somit im Winter 2020/21 voraussichtlich nicht mehr statt)

  • Jeder Teilnehmer muss seine EIGENE Trainingsmatte mitnehmen!
  • Eigene befüllte Trinkflasche und Handtuch mitnehmen!
  • Der Mindestabstand von 1,5 Meter muss zu jeder Zeit (ab dem Betreten bis zum Verlassen des Gebäudes) eingehalten werden!
  • Teilnehmerregistrierung bei Beginn des Trainings  (Name, Telefonnummer und Email-Adresse auf einer Teilnehmerliste).
  • Händewaschen/Händedesinfektion bei Betreten der Turnhalle.
  • wer sich krank fühlt bzw. Symptome aufweist darf die Sportstätte nicht betreten bzw. bleibt zu Hause.
  • wer in den letzten 10 Tagen Kontakt zu einem bestätigten SARS-CoV-2-Fall hatte, darf die Sportstätte nicht betreten bzw. bleibt zu Hause.
  • wenn möglich, bereits umgezogen zum Training erscheinen und nach dem Training zu Hause duschen.
  • keine Begrüßungen, Verabschiedungen und dgl. mit Körperkontakt.

 

Alle Handlungsempfehlungen für Sportvereine und Sportstättenbetreiber können unter folgendem Link nachgelesen werden:

Handlungsempfehlungen für Sportvereine